Mein Name ist Silja Friedrich,

ich komme ursprünglich aus der Gegend rund um Owschlag und habe mein privates und berufliches Glück in Kiel gefunden.

 

 

Das freie Reden wurde mir durch meinen Vater in die Wiege gelegt. Er war passionierter Hobbylaienspieler in der hoch- wie auch in der niederdeutschen Sprache und ich war schon als kleines Kind immer bei seinen Proben und Auftritten dabei.

 

 

Meine ersten eigenen Erfahrungen mit der freien Rede machte ich während meiner Konfirmandenzeit, in der es meine Aufgabe war für die Jugendlichen, die am Sonntag in die Kirche kamen, eine kleine Ansprache zu halten.

Es folgten viele weitere Auftritte mit einigen Sketchgruppen und der Theatergruppe der Landjugend Bünsdorf.

Auch in meiner beruflichen Laufbahn kam ich immer mehr in die Verantwortung freie Reden zu den verschiedensten Themen und vor unterschiedlichsten Personengruppen zu halten.

Jeder dieser Auftritte und jede dieser Reden forderten ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und persönlichem Engagement, was mich jedoch in keinster Weise abschreckte.

Im Gegenteil: Jede persönliche Rede ist eine schöne Herausforderung für mich, der ich mich mit all meinem Können, meinem Elan und vor allem meiner Leidenschaft widme.

 

Sie sehen also: Reden kann ich!